Ausschuss beschließt ein Verkehrsgutachten für die Geisbach

Datum: 22.12.2011  |  Alle Einträge zum Thema

Der Ausschuss für Stadtgestaltung und Planung beschloss in seiner jüngsten Sitzung ein neues Verkehrsgutachten für das Wohngebiet Geisbach. Notwendig wird dies, weil die Gebäude der ehemaligen Firma Meyer abgerissen werden und die Stadt bereits jetzt für dieses Areal, wie auch für den dahinter liegenden Bereich zum Hanfbach hin, einen Bebauungsplan vorlegt.

„Vor zehn Jahren hat ein Verkehrsgutachten ergeben, dass die Hanftalstraße sich an der Grenze der Belastbarkeit befindet. Beim Hinzukommen neuer Wohngebiete, wie die Planung sie jetzt vorsieht, müssen wir dies im Auge haben und eine aktuelle Belastung der Straße mit in die Überlegungen einbeziehen. Dafür benötigen wir die Ergebnisse eines erneuten Verkehrsgutachtens. Die Hanftalstraße muss eine sichere Straße bleiben, wir haben hier auf engem Raum eine Grundschule, eine Förderschule und eine Kindertagesstätte,“ so die Geisbacher Ratsfrau Dr. Hedi Roos-Schumacher.

Sie beantragte im Ausschuss das Verkehrsgutachten und eine gleichzeitige Einarbeitung von Maßnahmen zur Bewältigung der in Erscheinung tretenden Probleme, wie auch weitere Maßnahmen zur Schulwegsicherung.

Von: Monika Grünewald
    Seite versendenSeite empfehlen         Seite versendenSeite drucken
HomeMitmachen!ParteiUnsere VereinigungenPolitik direktStadtratBürgermeisterKreistagDüsseldorf & Berlin & BrüsselService Kontakt
E-MailPostTelefonTelefaxPersönlich
Archiv