Tempo 70 auf der B8 bei Raveneck

Datum: 11.05.2017  |  Alle Einträge zum Thema

Symbolbild © Schilling

Thomas Wallau

Mehr Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer

Um eine Begrenzung der Geschwindigkeit zwischen Striefen und Lichtenberg zu erreichen, wendet sich CDU-Ratsmitglied Thomas Wallau an die Hennefer Stadtverwaltung. Es solle erreicht werden, dass diese mit dem Straßenbaulastträger und der Polizei Gespräche führe. Das Ziel solle sein, zwischen dem Ortsausgang Uckerath/Lichtenberg und der Ampelanlage Käsberg/Striefen eine Begrenzung auf 70-Stundenkilometer anzuordnen.

„Auf diesem Teil der Bundesstraße-8 ist die Geschwindigkeitsbegrenzung bisher nicht einheitlich. Dies führt einerseits zu Unsicherheit bei den Verkehrsteilnehmern und andererseits gibt es nach Überholmanövern Probleme, bei der rechtzeitigen Einordnung in den fließenden Verkehr“, erklärt Ratsmitglied Thomas Wallau die Beweggründe für den Antrag.

Von: Christoph Laudan
    Seite versendenSeite empfehlen         Seite versendenSeite drucken
HomeMitmachen!ParteiFür uns in Berlin: Lisa Winkelmeier BeckerFerienprogrammUnsere VereinigungenPolitik direktStadtratBürgermeisterKreistagDüsseldorf & Berlin & BrüsselService Kontakt
E-MailPostTelefonTelefaxPersönlich
Archiv